Suche
  • Stylingtipps & Onlineshops
  • für kurvige Frauen
Suche Menü

Wie dick sehen Sie sich selbst?

Das Wort „dick“ gefällt mir persönlich ja überhaupt nicht. Aber viele Frauen bezeichnen sich selbst gern als dick oder Dicke. Nicht sehr freundlich…

Wir Frauen sind die härtesten Kritiker gegen uns selbst.

Noch dazu nehmen sich die meisten Frauen x-mal fülliger wahr als sie tatsächlich sind.

Man stelle sich vor wir würden anderen all das an den Kopf schmeißen, was wir uns selbst täglich zuraunen:

  • Du bist zu dick!
  • Wie siehst du bloß aus!
  • Das kannst du unmöglich anziehen, dein Bauch ist viel zu dick!
  • Meine Haare sind der Alptraum!
  • Ich kann heute unmöglich rausgehen!

usw. und so fort.

Erbarmungslos und schonungslos. Selbst eine sehr gute Freundin würde uns nach solchen Beleidigungen rausschmeißen. Und zwar für längere Zeit.

Also – Schluss damit! Endlich!

Der Brite Gok Wan (ausgerechnet ein Mann, ein zu 98% schwuler Mann) hilft Frauen aus dieser Denkspirale auszubrechen und ihnen ein besseres und wohlwollenderes Gefühl für sich selbst zu geben.

Danke Gok!

Hier eins seiner Videos: hier klicken!

Im ersten Teil stellt Gow Männern (und zwar jungen Männern) die Frage ob sie es ok finden wenn die Frau ein kleines Bäuchlein hat. Alle sagen: Jo, supi!

Vielleicht die erste Falle in die wir curvy Damen tappen: Wir denken die meisten Männer lieben schlanke Frauen. Beim Anblick eines „shubby Tommy“ nehmen die reißaus. Ich weiß nun nicht wieviele er befragt hat und als wie repräsentativ man diese Umfrage einschätzen darf, aber es gibt auf jeden Fall Männer die ein bisschen „Oink oink“ durchaus lieben und zu schätzen wissen.

Im zweiten Teil: Die junge Frau in der weißen Unterwäsche soll sich selbst aufgrund ihres gemessenen Taillenumfangs einschätzen, an welche Stelle sie in der Riege der anderen Plus-Size-Gracien gehört.

Wie zu befürchten, platzierte sie sich als zweit-Molligste.

Sie sieht sich also selbst viel molliger als sie tatsächlich ist.

Gow Wan bringt sie schließlich an den Platz an den sie gehört, nämlich an den der schlanksten Frau!

Da ist die junge Dame völlig verblüfft und versteht die Welt nicht mehr.

Tja – mal wieder ein klarer Fall von Fehl-Selbsteinschätzung.

Ich glaube und befürchte, dass es vielen von uns so gehen würde. Daher sollten wir viel viel öfter einen wirklich freundschaftlichen und wohlwollenden Blick (den Blick eines neuen Liebhabers) in den Spiegel werfen und uns auf das konzentrieren und das an uns loben was gut gelungen ist.

Also bitte: Sich nicht mehr selbst als dick und hässlich bezeichnen! Gok sagt zum Schluss so schön: „Also mach den Realitäts-Check: blick in den Spiegel und schau was du hast und das ist alles deins und sei sehr stolz darauf“

Finde ich auch!

"Hol dir alle Styleboards der Woche per Email"
Mit vielen Styling- & Shoppingtipps. 100% sicher und kostenlos.
Hol dir die Looks der Woche per Email!
"Randvoll mit jeder Menge Tipps & Inspiration"
Deine Email ist bei mir 100% sicher und geborgen.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Oh das ist ein wirklich süßer Beitrag! Ja den Reality-Check sollten echt mehr Frauen machen. Ich hätte gern so einen Gok Wan in meinem Kleiderschrank!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.