Suche
  • Stylingtipps & Onlineshops
  • für kurvige Frauen
Suche Menü

Bringen Bücher über Stylingtipps überhaupt was? Was wünscht du dir in einem Buch darüber?

Zu diesem heutigen Blogpost hat mich eine Leserin inspiriert, die zu einigen Stylingtipps aus dem Blog (und aus mehreren Stylingberatungs-Büchern) noch Fragen hat (Danke schön!)
Einige Ratschläge erschienen ihr nicht nachvollziehbar oder schlüssig, andere wusste sie nicht für sich umzusetzen, u.a. weil Beispiele fehlen. Besonders aber fand sie heraus, dass manche Stylingtipps wie z.B.: du musst als A-Typ deine Schultern breiter wirken lassen!!! für sie nicht gelten.
Solche konkreten Hinweise und Fragen sind für mich sooo wertvoll und toll!

Ich wünsche mir mehr davon von meinen Leserinnen!!!

  • Was willst du genauer wissen?
  • Wie findest du heraus was dir gut steht?
  • Glaubst du an Stylingtipps?
  • Welche Tipps haben dir weitergeholfen?
  • Was verstehst du nicht oder findest du falsch?

Bitte schreib mir deine Erfahrungen und Meinungen unten in die Kommentare! Danke!!!

Weil ich seit längerer Zeit an einem Buch über Stylingtipps für kurvige Frauen sitze, sind mir deine Anregungen und Wünsche sehr wichtig. Natürlich möchte ich nichts zum hundertstenmal schreiben was eh kein Mensch anwenden kann.

Hier meine Meinung zu Büchern über Stylingtipps:

Jeder Ratgeber, sei es im Bereich Styling, Make up, Business, Diäten, Psychologie usw. kann nur eine grobe Richtung vorgeben. Die ganze Wahrheit die für alle gilt gibt´s nicht.
Muss auch nicht sein, sonst bräuchten und hätten wir nicht jeweils dutzende Bücher zu einem Thema.
Für mich ist ein gutes Ratgeber-Buch eins dass mich persönlich anspricht, wo ich mit dem Autor bei einigen Punkten konform gehen kann und wo ich merke er/sie weiß wovon er/sie redet. Auch wenn nicht alles für mich wichtig und sinnvoll ist kann es mich trotzdem sehr inspirieren und neue Erkenntnisse oder Ideen bringen.
Meist picke ich mir aus Büchern (und Webseiten) ein paar passende Dinge heraus und das reicht mir schon.
Insofern finde ich es gut und schön dass es diverse Bücher zum Thema Stylingberatung (inzwischen auch für kurvige Frauen) gibt und der Markt verträgt sicherlich noch ein paar mehr. (Natürlich mit neuen Inhalten, nicht das Gleiche nur aufgewärmt).

Meiner Ansicht nach ist es schwierig für z.B. Figurtypen ganz konkrete Hinweise zu geben die für alle gelten sollen. Das geht gar nicht.

Die meisten Ratgeber versuchen bestimmte Typen festzulegen um dann die Menschen in diese Schubladen zu stecken. Es wäre zu praktisch wenn das so einfach wäre.
Ein gutes Beispiel sind die Sternzeichen. Meinst du die ganze Menschheit lässt sich in einzig und allein 12 unterschiedliche Typen einsortieren? Dafür ist jeder Mensch doch viel zu einzigartig. Deshalb ist es meines Erachtens Quatsch ein oberflächliches Horoskop zu lesen.
Wer mehr wissen will muss sich ausführlich astrologisch beraten lassen und wer das schon mal erlebt hat weiß wie aufwendig das ist und wieviel spezieller und genauer die Angaben werden. Damit kann ich mehr anfangen.
Genau so ist es bei Diät- oder Stylingtipps. Was für manche funktioniert kann für andere der Untergang sein.
Deshalb kann ein Buch über Stylingtipps eigentlich immer nur eine ungefähre Richtung angeben.
Am besten findet man die optimalen Schnitte, Farben, Längen etc. durch Probieren heraus.
Denn genau wie bei den Sternzeichen ist es so dass die Optik eines Menschen sich aus vielen Faktoren zusammensetzt. Eine große Frau mit einer starken O-Form kann andere Mode tragen als eine kleine. Einem X-Typ steht nicht IMMER ein Wickelkleid. Und meine Leserin hat Recht: manche Frauen brauchen z.B. Schulterpolster um eine starke A-Form auszugleichen. Bei anderen (wie wohl bei ihr) wird es insgesamt zu massig.
Was für manche gut ist, ist für andere unvorteilhaft.
Mir ist es am liebsten wenn ich die Frau vor mir sehe und wir beide zusammen in den Spiegel gucken. Wenn wir ausprobieren können und tatsächlich sofort sehen was ihr gut steht und was nicht. Sinnlose Tipps sind auch solche mit denen die Kundin sich nicht wohl fühlt. Was nützt der beste Rat wenn er nicht umzusetzen ist?
Außerdem habe ich in den Jahren im Laden mit eigenen Augen gesehen, dass manche Tipps (die ich selber in der Stylingberatung stehen habe) für einige Frauen des gleichen Figurtyps nicht gelten.
Gerne rät man A-Formen z.B. zum Ausgleich der Schultern. Diese sollen breiter wirken damit der sehr dominante untere Teil des Körpers einen Gegenpol gesetzt bekommt. Ähnlich verhält es sich mit O-Typen (Hauptbetonung liegt im Oberkörper, die Beine sind oft schlank), denen man rät den Unterkörper nicht zu schmal zu gestalten. Thema schmale Hosen vs. gerade Hosen.
Bei meinen Kundinnen gehen die Geschmäcker auseinander: manche Frauen fühlen sich wohler wenn sie breitere Hosen tragen weil sie sich sonst fühlen wie ein „Eis am Stiel“ (O-Ton Kundin), andere möchten ihre schönen schlanken Beine zeigen und tragen deshalb schmale kürzere Röcke oder schmale Hosen um nicht insgesamt zu breit und massig zu wirken.
Beide Meinungen haben ihre Berechtigung.
Wenn eine Kundin mich fragt: „Was meinen Sie? Was würden Sie mir empfehlen?“ kann ich nur sagen: „Ausprobieren!“
Erst wenn ich beides gesehen habe und wir zusammen die Wirkung überprüfen lässt sich ein verlässliches Urteil abgeben.
Ich persönlich finde dass nicht immer ein Ausgleich vorteilhaft ist. Manchmal ist es schöner wenn die schmalen Schultern oder schlanken Beine optisch schmal bleiben und nicht breiter gestaltet werden um Ausgewogenheit herzustellen.
Ein gutes Beispiel ist Miss Bartoz. (Miss Bartoz führt ein Onlinemagazin und Blog zum Thema Mode in großen Größen).
Sie gehört zu den typischen O-Typen mit wunderbar schlanken schönen Beinen. Sie wäre doch blöd wenn sie die unter einer weiten Flatterhose verstecken würde? Und sie bekommt ständig Komplimente wenn sie ihre tollen Beine zeigt. Darum ist sie wirklich zu beneiden!
missbartoz

Foto: missbartoz.de (mit freundlicher Genehmigung! Danke!)

Lange Rede, kurzer Sinn: Stylingtipps sind sicherlich sinnvoll und können helfen den eigenen Stil zu finden und die schönen Seiten ins rechte Licht zu rücken und nicht so schöne vorteilhafter wirken zu lassen. Du kannst aber nicht erwarten dass alle  Tipps für dich gelten und richtig sind.

Noch einmal: Erzähl mir von deinen Wünschen und Erfahrungen in einer email an: xxlmodetipps [at] web.de oder gleich hier in den Kommentaren. Herzlichen Dank! Ines

"Hol dir alle Styleboards der Woche per Email"
Mit vielen Styling- & Shoppingtipps. 100% sicher und kostenlos.
Hol dir die Looks der Woche per Email!
"Randvoll mit jeder Menge Tipps & Inspiration"
Deine Email ist bei mir 100% sicher und geborgen.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.