Suche
  • Stylingtipps & Onlineshops
  • für kurvige Frauen
Suche Menü

Liebe Modeindustrie: Bitte bitte macht doch mal coole lässige Mode in großen Größen. Bitte!

Ich weiß ich bin nicht die Einzige die sich dies sehnlichst wünscht. Wir wollen junge lässige unaufgeregte tragbare Mode für jeden Tag!

Was für kleine Größen weniger ein Problem ist finden wir in großen Größen fast gar nicht!

Seit ich meiner Boutique und damit dem regelmäßigen chic machen den Rücken gekehrt habe brauche ich nun lässige Sachen für die Freizeit und für mein Onlinebusiness. Heißt: nichts mega Aufregendes. Nichts Aufgebrezeltes. Nichts Festliches. Sondern ganz normale coole Teile in denen ich mich bewegen und wohl fühlen kann und in denen ich trotzdem gut ausseh. Aber ich find sie nicht!

In allen Onlineshops für große Größen gibt es hauptsächlich chice Mode. Elegante, sehr angezogene Mode. Die ist sicherlich auch begehrt aber wer wie ich nicht beim Einkaufen und Gassi gehen ein Raunen und bewundernde Blicke auf sich ziehen will, der sucht etwas Anderes.

Wir wollen coole und lässige Mode in XXL.

Aber ich kann sie nirgends finden! Höchstens mal bei H&M BiB, die schaffen es tatsächlich mal ein cooles Teil rauszuhaun. Oder ein paar andere Billiganbieter (Bonprix, C&A), die schaffen es vom Stil her in die richtige Richtung zu gehen, aber dort verlieren die Teile wieder durch billige Stoffe, unnütze Details und schlechte Qualität.

Aber ihr anderen Plus Size-Anbieter, ihr macht nur so Mutti-Teile! Oder so Hossa-Teile. Schön für die nächste Party aber nicht für jeden Tag. Entweder so klassisch sportlich oder edel und elegant. Immer so auf chic gemacht.

Frauen die im Business unterwegs sind, die sich im Job korrekt kleiden müssen, für spezielle Anlässe und so – klar, die brauchen was Angezogenes. Was schickes.  Aber das gibt es ja fast nur noch!

Was ist mit uns Frauen die sich zwar wohl fühlen, sich modisch kleiden aber nicht groß aufstylen wollen? Die schicke Mode für zuhause, als Mutter, als Bloggerin, als Selbstständige brauchen? Eine lockere Mode. Unaufgeregt. Nicht zu aufgebrezelt.

Für den Urlaub. Einen Wochenendausflug. Für tagsüber.

Mit der ich beim Einkaufen durchschieben kann und gut ausseh. In der Stadt rumlaufen, mit ner Freundin Kaffee trinken kann. Nicht als wollte ich zum Staatsempfang oder Festbankett. Sondern normal wech. Aber gerne stylish und modisch. Gut geschnitten, gute Qualität, guter Sitz, schöne Materialien.

Hört ihr mich? Versteht ihr was ich sage?

Wir wollen lässige Blusen, Tuniken, gut geschnittene Shirts aus keinem Labberstoff, Jeans die sitzen, bequeme Hosen die trotzdem nicht wie eine Sporthose wirken. Wir wollen coole Parkas und Jacken. Mode die was mitmacht. In der wir uns bewegen können, nicht eingeengt sind und die dabei nicht schlonzig wirkt. Wir wollen aktuelle Trends, lässig verpackt.

Ist das denn so schwer zu machen?

Nach allem was ich in den vier Jahren Boutique von Herstellern und Großhändlern gelernt habe – NEIN! Es ist absolut möglich und machbar. Keine große Sache. Vom Aufwand identisch mit dem anderen Kram den ihr uns so anbietet.

Also macht das ENDLICH!

Wir kaufen auch! Versprochen!

Ihr könnt euch sogar dumm und dasselig damit verdienen!!! Der Markt ist da!

Falls ihr keine Ideen habt, dann schaut euch die aktuelle Kollektion z.B. von H&M an (die kleinen Größen, die lässigen Styles) und kopiert das auf Teufel komm raus. Ihr kopiert und stiebitzt ja sowieso. Ständig. Da sind wir nicht böse.

Aber produziert bitte nicht beim billigsten Chinesen. Wenn uns die Sachen gefallen geben wir gerne ein paar Euro mehr aus. Gebt uns beim Produktionsland ein einigermaßen gutes Gefühl. EU darf es schon sein. Benutzt auch nicht die billigsten Stoffe. Meidet Polyester (auch wenn es das günstigste ist) wie die Pest. Wir schwitzen darin. Schnell.

Achtet auf die Verarbeitung. Die Nähte sollen nicht nach dreimal Tragen aufplatzen.

Haltet euch farblich und mustertechnisch eher gedeckt. Gerne mal ein auffallendes Teil, ein wenig Muster darf auch sein, aber bitte nicht too much. Wir verstehen es bestens unsere farblich unscheinbare Garderobe mit bunten Schuhen, Schmuck oder Tüchern aufzumotzen. Kein Ding.

Schlicht mit einem besonderen Detail. Das ist schon mal gar nicht so schlecht. Aber lässig. Aktuell.

Ihr müsst wahrlich keine Wunder vollbringen. Für den Anfang sind wir leicht zufrieden zu stellen.

Aber macht endlich! Bitte!

11 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Heine & Guido: Das Versandhaus startet durch mit großen Größen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.