Suche
  • Stylingtipps & Onlineshops
  • für kurvige Frauen
Suche Menü

Stylingtipp: So tragen Sie Streifen ohne breit auszusehen

Dieses Gerücht hält sich seit ewigen Jahren: Streifen machen dick!

Stimmt das?

Ich meine: es kommt darauf an.

1. auf die Breite der Streifen

2. auf die Anordnung der Streifen

Blockstreifen

shirt blockstreifen

Blockstreifen sind sehr breit und lassen das Auge sehr langsam darauf hin und her gleiten. So wird ein breiter Look erzeugt.

Wie kommt das? Unser Auge sucht immer gern einen Horizont. Das beruhigt und wir verweilen dort.

Deshalb sollten Sie Blockstreifen nur dort am Körper tragen wo Sie das Auge des Betrachters verweilen lassen möchten. Sonst nirgends!

Schmale Streifen

shirt schmale Streifen

Je schmaler die Streifen, desto schwerer ist es für das Auge sich auf eine Linie zu fokussieren, deshalb gleitet es eher auf und ab anstatt von links nach rechts. So wirken schmale Streifen eher wie vertikale Streifen und strecken.

Ein weiterer Punkt ist die Länge des Kleidungsstücks. Je länger desto eher wird eine vertikale Linie erzeugt.

shirt streifen schalkragenTragen Sie Streifen also am liebsten mit längeren Kleidungsstücken.

Dieses lange Shirt mit Schalkragen z.B. unterbricht im oberen Bereich die Streifen durch den schwarzen Einsatz und den langen Schalkragen, so dass das Auge auf und ab gleitet. Durch die Länge wird dieser Effekt verstärkt.

Weitere Beispiele

Kleid Streifen

Schmale Streifen machen überhaupt nicht breit, erst recht nicht wenn sie wie bei diesem Kleid auf einer schönen Länge verteilt sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei diesem Shirt mit Streifen

shirt streifen samoon

von Samoon merken Sie wie Ihr Auge schneller über die schmalen Streifen im oberen Bereich hinweg gleitet und dann im unteren Bereich an den breiten Streifen hängenbleibt.

Dieses Shirt wäre ideal für Frauen die eine starke Oberweite kaschieren möchten, aber eine schmale Taille und schmale Hüften haben (V-Form).

 

Alle Beispiele stammen aus dem Onlineshop von navabi

Wenn Sie Streifen lieben, hier ein paar Tipps:

  • tragen Sie über ein Streifen-Shirt oder Kleid eine offene Jacke, sie begrenzt die Breite
  • wählen Sie Mode, die Streifen nur partiell einsetzt (am Saum, an den Ärmeln, am Dekolleté)

 

Streifen wirken immer irgendwie frisch und jugendlich. Daher sollten wir kurvigen Frauen nicht ganz auf sie verzichten sondern sie gekonnt einsetzen!

"Hol dir alle Styleboards der Woche per Email"
Mit vielen Styling- & Shoppingtipps. 100% sicher und kostenlos.
Hol dir die Looks der Woche per Email!
"Randvoll mit jeder Menge Tipps & Inspiration"
Deine Email ist bei mir 100% sicher und geborgen.

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ah, das ist ja mal ein interessanter Post zum Thema Streifen! Ich freu mich, denn ich trag gerne schonmal Ringelshirts (in blau-weiss) zum Marinelook, dann aber gerne schmale Streifen ;o) Liebe Grüße an Dich! Loma x

    Antworten

  2. Hallo Frau Cordes,

    vielen Dank für diese Tipps!
    Ich habe mich in einem meiner letzten Blogposts ebenfalls mit dem Thema „Streifen richtig stylen“ beschäftigt und dabei auf Ihren obigen Artikel verlinkt. Leider hat es wohl der Pingback oder Trackback nicht bis hierher geschafft. Schade!
    Auf jeden Fall ein sehr inspirierender Artikel von Ihnen, der gerade kräftigeren Frauen zeigt, dass fast alles tragbar ist, wenn man weiß, wie’s geht :-)

    Herzliche Grüße von
    Stephanie alias die Modeflüsterin

    Antworten

  3. Liebe Ines,
    dank deinem Tipp mit den Streifen, habe ich mir bei Navabi ein Streifenshirt bestellt! Es avancierte zu meinem absoluten Liebling, denn es macht eine schöne Figur! Vielen Dank für deine guten Tipps und Tricks. Auch wenn ich mittlerweile 45 Jahre alt bin, gibt es doch hin und wieder Tage, an denen ich den Eindruck habe, kleidungstechnisch völlig daneben gegriffen zu haben. Deswegen sind deine Hilfestellungen grossartig! Schade, dass du so weit weg bist, ich würde ganz gerne hin und wieder in deinen Laden reinschneien! Mach bitte weiter so! Herzliche Grüsse
    Bea

    Antworten

    • Liebe Bea,
      es freut mich wenn meine Tipps dir weiterhelfen können. Danke für dein Feedback.
      Herzliche Grüße,
      Ines

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.