Suche
  • Stylingtipps & Onlineshops
  • für kurvige Frauen
Suche Menü

Aufruf: Welche Mode wünscht du dir in großen Größen?

Oft wissen wir Frauen in großen Größen ziemlich genau was wir gerne an Mode kaufen und tragen möchten.

Leider bekommen wir es nicht im Handel.

Das geht nicht nur den Endkonsumenten so, auch mir fallen im Großhandel oft Sachen in die Hände wo ich denke: Neeeiiiin! Bitte nicht!! Wir Damen wollen was ganz anderes!

Wir wollen keine Zelte, keine unförmigen Säcke, keine „Taillenverschiebung“ unter die Brust, kein Plünnen.

Letztlich möchten wir die Mode tragen, die auch schlanke Frauen angeboten bekommen. Nur eben ein paar Größen größer.

Obwohl der Plus-Size-Mode-Markt wächst und wächst ist es nicht immer leicht Mode zu finden die uns strahlen lässt.

Ich denke schon länger darüber nach eine eigene kleine Kollektion produzieren zu lassen, dank eines Kontakts über einen Großhändler hätte ich jetzt die Möglichkeit dazu.

Es soll nicht zu festlich und aufregend sein, am besten gefallen mir und den Kundinnen schlichte Teile mit einem gewissen Etwas.

Im Laden haben sich bestimmte Schnitte, Formen, Stoffe und Farben als Lieblinge und Bestseller etabliert. Trotzdem möchte ich gerne wissen, was dich glücklich machen würde.

Deshalb meine Fragen an dich:

  • Was ist dein Lieblingsteil?
  • Welcher Schnitt hat sich als am vorteilhaftesten für deine Figur herausgestellt?
  • Was wünscht du dir sehnlichst kaufen zu können?
  • Was fehlt in der Modewelt damit du glücklich bist?
  • Welche Stoffe trägst du am liebsten?
  • Welche Farben (außer Schwarz)?

Ich freue mich über deine Meinung und Wünsche gleich hier in den Kommentaren. Wenn du mir Bilder von deinen Lieblingsteilen schickst (an inescordes [at] web.de) bin ich ganz aus dem Häuschen. Vielen Dank!

"Hol dir alle Styleboards der Woche per Email"
Mit vielen Styling- & Shoppingtipps. 100% sicher und kostenlos.
Hol dir die Looks der Woche per Email!
"Randvoll mit jeder Menge Tipps & Inspiration"
Deine Email ist bei mir 100% sicher und geborgen.

14 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Ines,

    hier meine Antworten für Dich:

    Was ist dein Lieblingsteil?
    Weiße Longbluse aus Baumwolle von zeitlos, gakuft bei fee 2012

    Welcher Schnitt hat sich als am vorteilhaftesten für deine Figur herausgestellt?
    Schmale Hosenschnitte mit mittelhoher Taille
    Oberteile, die den Schritt in der Länge deutlich bedecken und eine Taillenführung haben
    Was wünscht du dir sehnlichst kaufen zu können?
    Einen leichten Hosenanzug aus weichem Stoff in Dunkelbraun, der ganzjährig ohne Top oder Bluse darunter tragbar ist.
    Was fehlt in der Modewelt damit du glücklich bist?
    Hohe Qualität und schöne Farben und Muster bei den Stoffen bei XXL. Kaum wird es groß, steigt der Billig-Poly-Anteil ins unermessliche, Ich mag Strech und Microfaser, jedoch keine Billig-Strickwaren.
    Welche Stoffe trägst du am liebsten?
    Cashmere, Leinen, Viscose
    Welche Farben (außer Schwarz)?
    Dunkelbraun (Vollmilchschoki + Mocca), Dunkles Oliv

    Antworten

    • Hallo Ines,
      herzlichen Dank für deine Antworten und die zugesandten Fotos.
      Schön mehr über deinen Stil und deine Wünsche zu erfahren.
      Was mich noch interessieren würde: Wieviel bist du bereit für ein tolles Teil (Oberteil/Hose) auszugeben?
      Lg, Ines

      Antworten

      • Hallo von Ines @Ines,
        wenn eine Bluse mich wirklich überzeugt und ohne weiteres Chichi tragbar ist (wie meine weiße), darf sie bis EUR 100 kosten. Die von zeitlos war deutlich günstiger, ich wäre aber bereit gewesen, mehr zu bezahlen.
        Eine Hose darf bis EUR 150 kosten und ein Blazer EUR 200/250. Alles unter der Voraussetzung, dass die Teile keine Kompromisse sind und ich denke, sie 2-3 Jahre viel tragen zu können. Gut ist auch, wenn die sich einigermaßen ganzjährig tragen lassen – abgesehen von heißen Sommertagen.

        Antworten

  2. Uiuiuiuiuiuiuiui, eine Kundin hast Du schon!! :-) Ich freu mich riesig! Bilder, sofern ich es zeitlich schaffe und detaillierte Antworten Uf Deine Fragen kommen später- hier schon mal kurz und knapp: Farben: tiefes, dunkles Rot (Karmin?), Grüntöne (am liebsten oliv, khaki) und schwarz, schwarz, schwarz oder ganz edel bunt.
    Was mich bei derzeitiger Mode in großen Größen stört: Hosen sind meist für Birne und nicht für Apfel gemacht. Und wie meine Vorrednerin schon schrieb: Billige Stoffe, peinliche Aufdrucke und Applikationen. Mein Lieblingsteil ist A-förmig (ist halt an Brust und Oberbauch nicht bauschig) und zaubert mich schlank! Es ist so, wie Du schon schreibst: man möchte die Mode, die es in kleinen Größen gibt, genauso in großen Größen, sprich taillierter Mantel (Military), usw. (ach so: und bitte nicht die großen Dicken vergessen :-D)

    Antworten

    • Danke für deinen Kommentar. Ich freu mich auf näheres..

      Anscheinend haben wir in vielen Dingen den gleichen Geschmack?!
      Ich liebe auch coole Teile (Military-Style etc.) und die gleichen Farbe wie du.

      Hosen für den „Apfel-Typ“ werden im Laden ebenfalls ständig nachgefragt. Die meisten beulen im Schritt und/oder sind am Oberschenkel zu weit geschnitten. Das ist definitiv eine Marktlücke.

      Und wieder mal die A-Form! Damit kann man eigentlich nichts falsch machen und es sieht bei fast allen Figuren toll aus.

      Antworten

      • Perfekt auf den Punkt gebracht (kannst Du hellsehen?? ich meine Deine Beschreibung der Hosenproblematik) – ja, ich glaube auch, dass wir einen ähnlichen Geschmack habe und deswegen MUSS ich unbedingt mal bald nach Bremen kommen. :-) Spätestens bei Anbieten der eigenen Kollektion wird es kein Halten mehr geben! :-)
        Einen gut sitzenden Blazer fänd ich auch toll. Und auch da wieder: nicht zu klein bzw. kurz bitte.
        Hach, ich freu mich!

        Antworten

  3. Liebe Ines, ich wünsche mir Business Kleidung, die nicht so langweilig daherkommt. schicke Schnitte und bitte nicht das ewige Schwarz, dunkelblau, grau oder Braun. Aber eben Business – tauglich. Vor allem ein passender Blazer, der nicht kneift und an Brust und den Seiten unschöne Falten schlägt. Ansonsten mag ich alle Farben rot, Orange, Pink, Türkis oder Maigrün, aber auch gedeckte Farben wie oliv, bordeauxrot, Creme usw. Taillierte Oberteile und Hosen mit leichtem Schlag passen mir sehr gut, die Oberteile können bis zur Mitte des Oberschenkels gehen (Körpergröße 1,64). Und wie meine „Vorschreiberin“ schon schrieb, eine leicht A-Form macht mich schlank.
    Ich hoffe, dass du deine Idee umsetzen kannst, denn wenn jemand Mode für große Größen machen kann, dann doch wohl jemand, der selbst große Größen trägt!
    Herzliche Grüsse
    Bea

    Antworten

    • Liebe Bea,
      vielen lieben Dank für deine Anregungen. Anscheinend wünschen sich viele Frauen einen gut sitzenden Blazer…
      Inwieweit das in der Konfektion umzusetzen ist, muss man sehen.
      Die A-Form ist wohl für fast alle der Renner.
      Schön all das von meinen lieben Leserinnen zu lesen!
      Herzliche Grüße,
      Ines

      Antworten

  4. Bei Blazern habe ich immer das Problem, dass die Schulterpartien ausgestopft sind. Meine Schultern sind eh schon breit genug, da muss nicht noch ein Polster her, darum besitze ich keinen.

    Das weiße Kleid ist der Hammer, das hätte ich auch SOFORT gekauft. Auch in schwarz, man kann das dann wunderbar mit anderen Farben kombinieren.
    Ich liebe Spitze.
    V-Ausschnitte finde ich gut.
    Bei 1,74 m sind viele Oberteile mir zu kurz, ich mag es lang über den Po gern auch bis zum Knie nur mit Leggins darunter.

    Materialien:
    Baumwolle, Leinen, Viscose, aber bitte KEIN PLASTIK wie Polyester und Polyacryl.
    Ein wenig Elasthan ist ok.
    Farben : Rot, burgund, anthrazit, grün, schwarz, weiß, schwarz-weiß geringelt mag ich, ebenso rot-weiß-geringelt.

    Ich kleide mich meistens rockig-verspielt.

    Ich denke das war es was ich beitragen konnte :-)
    ♥-lichst
    Jana

    Antworten

    • Liebe Jana,
      vielen Dank für deinen Kommentar.
      Stimmt, die meisten klassischen Blazer haben Schulterpolster. Versuchs doch mal mit einem aus Jersey-Stoff, ungefüttert, da kann man die Polster auch rausnehmen.

      Ich poste die Tage mal mein neues Lieblingsstück von Verpass.

      Herzliche Grüße, Ines

      Antworten

  5. Ach so – (ich habe es natürlich immer noch nicht geschafft, ein Foto zu schicken *grummel*) ich liebe die Mode und die Sachen von NoaNoa und könnte jedesmal weinen, wenn ich in einem dieser Läden bin und alles zu klein ist :-(

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.