Suche
  • Stylingtipps & Onlineshops
  • für kurvige Frauen
Suche Menü

12 Stylingtipps: Wie du einen großen Busen kaschierst

Wenn dich Mutter Natur mit einem großen Busen ausgestattet hat ist das für viele Frauen kein Grund zur Freude. Im Gegenteil, lieber möchten sie ihren Busen verstecken und kleiner erscheinen lassen.

großer Busen kaschieren

Wie so oft ist der Trick das Auge des Betrachters vom Dekolletée weg zu lenken und die gesamte Silhouette länger und schmaler wirken zu lassen.

Diese 12 Tipps lassen deinen großen Busen kleiner wirken:

1. Wähle tiefe Ausschnitte

Nein, nicht bis zum Bauchnabel in denen du aussiehst wie eine Barfrau, aber auf jeden Fall halsfern. Zu kleine Ausschnitte lassen den Brustbereich unendlich groß wirken.

Sie können rund, eckig oder herzförmig sein, am besten jedoch schmeicheln dir V-Ausschnitte.

Möchtest du nicht zuviel Haut zeigen, trage mehrreihige Ketten. Sie bedecken viel Haut und lenken den Blick in Richtung Gesicht, also weg vom Busen.

Die V-Linie kannst du auch mit Ketten und Schals erzeugen.

2. Lass bei Blusen einen Knopf mehr offen

Wenn dir all das zu offenherzig ist kannst du ein Top darunter tragen.

3. Jacken und Blazer erfüllen den gleichen Zweck

Trage sie am liebsten offen. Sie schaffen vertikale Linien, die den Oberkörper strecken. Wähle Jacken die ebenfalls einen V-Ausschnitt haben, keine hochgeschlossenen.

4. Trage am Oberkörper dunklere gedecktere Farben

als unten herum. Das muss nicht Schwarz sein! Die Farbe am Oberkörper sollte lediglich dunkler sein als die am Unterkörper. Vermeide glänzende Stoffe, Muster etc.. Oberteile halt wo viel los ist.

Wenn dir besser helle Farben zu Gesicht stehen, ergänze diese Oberteile mit einer dunkleren Weste.

5. Vermeide jegliche Querbetonungen

Heißt: keine Brusttaschen, Rüschen, Volants etc. in diesem Bereich. Streifenmuster sind ebenfalls schwierig.

6. Wähle nicht zu voluminöse Oberteile

Gerne möchten Frauen ihre Rundungen unter weiten Klamotten verstecken, wirken damit aber noch voluminöser. Vorteilhafter sind figurnahe Schnitte, die nicht einzwängen aber auch nicht mehr Volumen vortäuschen als da ist.

7. Lass die Mitte deines Körpers frei von Akzenten

Eine große Brust lässt deinen Taillenbereich kürzer erscheinen (netterweise auch schmaler). Die Oberteile sollten in Höhe des Hüftknochens enden (nicht viel kürzer). Lass die Finger von Gürteln und hochgeschnittenen Hosen.

8. Ärmellängen

Ärmel sollten nicht in Höhe der Brust enden, sondern mindestens Ellbogen-lang sein.

9. Taschen

Trage keine kurzen Taschen über der Schulter. Sie lenken den Blick noch stärker auf den Busen.

10. Blusen mit Knopfleiste müssen gut sitzen!

Gar nicht so leicht zu bekommen. Inzwischen gibt es Anbieter wie maximila oder biubiu.pl die extra für große Oberweite schneidern (leider nur bis Größe 46/48), aber generell ist es schwierig mit großem Busen eine passende Bluse zu bekommen an der nicht die Knöpfe spannen. Der wichtigste Passpunkt sollte der Busen sein. Oft sind dann die Blusen an den Schultern und in der Taille zu weit. Hier hilft nur die Änderungsschneiderei.

11. Kettenlänge

Zu lang sollten die Ketten nicht sein, sonst baumeln sie unter dem Busen und schlagen bei jeder Bewegung hin und her.

12. Röcke und Hosenformen

Am schönsten sehen meist gerade Hosenformen aus. Wer zu schmale Hosen (Röhre, Leggings) wählt, schafft einen zu starken Kontrast zum voluminösen Oberkörper. Mit sehr langen Oberteilen (Tuniken), die den Oberkörper strecken und in die Länge ziehen ist das ok.

Ansonsten: Röcke in A-Form, Bootcut-Hosen.

Hab ich was vergessen? Ich freu mich über ergänzende Tipps zum Thema „großer Busen“ in den Kommentaren! Herzlichen Dank.

Foto: Stephan Momberg /pixelio.de

"Hol dir alle Styleboards der Woche per Email"
Mit vielen Styling- & Shoppingtipps. 100% sicher und kostenlos.
Hol dir die Looks der Woche per Email!
"Randvoll mit jeder Menge Tipps & Inspiration"
Deine Email ist bei mir 100% sicher und geborgen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.